Alle Artikel von KD

MSC Knetzgau räumt ab

Vier Klassensiege, einen zweiten und zwei dritte Plätze konnten die Kart-Teufel des MSC Knetzgau am vergangenen Wochenende in Bad Brückenau beim Jugend-Kart-Slalom-Turnier verbuchen. Der MSC sicherte sich damit 12 von 25 möglichen Tickets für die Nordbayerische ADAC-Meisterschaft Ende Juli in Röthenbach. Die aktuell 16 aktiven Fahrer des MSC Knetzgau sind in dieser Saison so erfolgreich wie schon lange nicht mehr.

Miloslav Schwinn legte in der Altersklasse 1 trotz eines Pylonenfehlers mit dem ersten Klassensieg des Tages ordentlich vor. Seine Team-Kollegin Lina Terhar brachte leider 2 Pylonen zu Fall, die sie in der Endabrechnung auf den 6.Platz der ADAC-Meisterschaft zurückfielen ließ, so dass sie jetzt nur noch die Hoffnung auf einen Nachrückerplatz zum Endlauf hat. Continue reading

Jana Böhmer besiegt alle

Der AC Schweinfurt lud am Sonntag zum 7. Jugend-Kart-Slalom-Turnier der Saison ein. Nach anfänglichem Nieselregen, blieb der Rest der Veranstaltung glücklicherweise trocken. Neben 16 männlichen Piloten sind beim MSC Knetzgau auch zwei starke Mädchen mit von der Partie und sie stehen ihren Team-Kollegen in nichts nach.

So führte Lina Terhar in der AK1 mit dem 7.Platz sogleich das Knetzgauer Feld an, dicht gefolgt von Miloslav Schwinn auf Platz 8. Auch der Neueinsteiger Otis Kehr schlug sich in seinem ersten Turnier wacker mit einem 14.Platz. Continue reading

Bastian Düring wieder ganz vorne

Mit einer Fülle von Aufgaben empfing der MC Bad Neustadt am Sonntag 76 Piloten im Alter von 7-18 Jahren zum vierten Jugend-Kart- Slalom-Turnier der Saison 2018. Der Parcours startete mit einem „Kreisel“, der gegen den Uhrzeigersinn zu befahren war. Nach einem „Tor“ folgte dann eine „Brezel“ und mit einem „Schweizer“ ging es direkt in eine „Schnecke“. Zum Abschluss waren dann noch eine „Schikane“ und ein „Deutsches Eck“ zu bewältigen.

Die Knetzgauer Kartteufel platzierten sich durchgehend auf zweiten Plätzen, bis Bastian Düring in der AK5 zum Tagesende einen Klassensieg errang. Continue reading

Bastian Düring setzt Siegesserie fort

Das zweite Jugend-Kart-Slalom-Turnier 2018 wurde vom ADAC OC Würzburg in Dettelbach ausgetragen. Der MSC Knetzgau belegte 15 der 84 Startplätze in den 5 Altersklassen (AK). Die beiden Jüngsten, Lina Terhar und Miloslav Schwinn, meisterten alle Wertungsläufe fehlerfrei. Somit konnte Milo seinen 3.Platz der Vorwoche bestätigen und Lina musste mit dem 5.Platz lediglich einen Rang zur Vorwoche einbüßen.

Auch in der AK2 blieben alle Knetzgauer Piloten fehlerfrei. Valentin Schwinn verbesserte sich mit dem 2.Platz um einen Rang zur Vorwoche und Pascal Gebhardt schaffte mit dem 3.Platz seinen ersten Sprung auf das Siegerpodest in der noch jungen Saison. Wegen zwei Strafsekunden aufgrund eines Pylonenfehlers konnte Moritz Terhar in der AK3 seinen 2.Platz auf dem Siegerpodest nicht wiederholen. Mit dem 10.Platz landete er aber dennoch in den TOP TEN seiner Alterklasse. Continue reading

Drei Siege zum Saisonstart

Einen perfekten Saisonstart legten am vergangenen Sonntag die 16 Piloten des MSC Knetzgau in Gerolzhofen beim Jugend-Kart-Slalom hin. Wie immer traten die 6-18-jährigen Kinder in fünf verschiedenen Altersklassen (AK) an.

Gestartet wurde um 09:30 Uhr mit den 6-9-jährigen Piloten (AK1). Miloslav Schwinn, der jüngste der drei Brüder Schwinn bestritt sein erstes Turnier in der Unterfranken-Wertung und schaffte trotz 4 Strafsekunden für 2 Pylonenfehler mit dem 3. Platz den Sprung auf das Siegerpodest. Direkt hinter ihm belegte seine Vereinskollegin Lina Terhar den 4. Platz. Continue reading

Spitzenplatzierungen beim ADAC Nordbayern Endlauf

Am vergangenen Sonntag lud der MSC Bad Brückenau zum nordbayerischen ADAC-Kartslalom-Endlauf ein. Pro Altersklasse gingen die 20 besten aus den Regierungsbezirken Ober-, Mittel- und Unterfranken, sowie der Oberpfalz an den Start. Ziel aller Fahrer war die Qualifizierung für den ADAC-Bundesendlauf im Oktober in Südbaden, die für die jeweils drei schnellsten bereitstand.

Der Tag begann mit der AK1 (Jahrgänge 2008/2009), die in 3 Wertungsläufen, wovon der schlechteste nachträglich noch gestrichen wurde, den Sieger ermittelten. Dieser Sieg ging an Julian Friemelt vom AMC Kitzingen, dicht gefolgt von Jonah Günther (MSC Marktredwitz). Continue reading

5 Tickets zum Endlauf des ADAC-Nordbayern gelöst

Bei herrlichem Sonnenschein waren die Kart-Teufel des MSC Knetzgau zu Gast beim AC Karlstadt, um das letzte Turnier im Jugend-Kart- Slalom-Pokal Unterfranken zu bestreiten. Jetzt stehen alle Platzierungen in den drei Wertungen fest. In jeder Altersklasse hat es ein Kart-Teufel geschafft, ein Ticket zum ADAC-Nordbayern Endlauf am 30. Juli in Bad Brückenau zu lösen.

In der Altersklasse 1 der 7- bis 9-jährigen setzte sich Pascal Godula durch und belegt im Unterfrankenpokal und in der ADAC-Bezirkswertung jeweils den 4. Platz. Mit seinem 5. Platz in der BMV-Wertung war es ihm gelungen, sich neben der ADAC-Qualifizierung auch die BMV-Qualifizierung zu sichern. Continue reading

7 Kartteufel für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert

In Bad Brückenau traf sich die unterfränkische Jugendkartslalom-Gemeinschaft am 02.07. zum vorletzten Lauf zur unterfränkischen Meisterschaft und zum letztem Vorlauf zur Bayerischen Meisterschaftsqualifikation.

In den 5 Altersklassen qualifizieren sich die jeweils 5 Besten. Bei den Knetzgauern machten sich noch 11 Fahrer und Fahrerinnen Hoffnungen auf einen der begehrten Plätze. Da der MSC Bad Brückenau in 4 Wochen den Endlauf für die Nordbayerische ADAC-Meisterschaft austrägt, waren neben den unterfränkischen Fahrern auch einige schnelle Fahrer und Fahrerinnen aus den anderen Regierungsbezirken zu Gast, um Gelände und Karts kennen zu lernen. Continue reading

Gebrüder Düring wurden Zweiter

Der AMSC Hammelburg lud am vergangenen Sonntag zum siebten und somit letzten Wettkampf im Jugend-Kart- Slalom vor den Pfingstferien ein. Die geringe Teilnehmerzahl von 81 war wohl dem schönen Wetter geschuldet. So mancher Fahrer zog es wohl vor, seine Zeit im Schwimmbad zu verbringen.

Aber die angetretenen Piloten kämpften trotz Hitze und Sonnenbrand mit harten Bandagen. Schließlich hatte dieses Turnier sowohl das Prädikat für die ADAC-Meisterschaft, als auch für die BMV-Meisterschaft. Es galt also wertvolle Punkte zu sammeln, was auch einigen Knetzgauer Kart-Teufel gelang. Continue reading

3 Klassensiege und die Tagesbestzeit

84 Kinder und Jugendliche im Alter von 7-18 Jahren gingen bei strahlendem Sonnenstein in Knetzgau an den Start, um sich im Jugend-Kart-Slalom zu messen. Alleine 17 Piloten vom MSC Knetzgau. Diese wussten ihren Heimvorteil gezielt umzusetzen und erzielten hervorragende Ergebnisse.

Die Besonderheit des Parcours hinter der Jugendverkehrsschule war wohl zum Erstaunen aller Teilnehmer, dass die Verantwortlichen sich dazu entschieden hatten kein einziges sogenanntes „Deutsches Eck“ zu platzieren. Diese Aufgabe mehrte sich in der letzten Zeit von Wettbewerb zu Wettbewerb. Continue reading