2016-05-26_270er_msc_roethenbach_007

Zwei Podestplätze beim AC Waldershof

Das Wetter zeigte sich beim 270er-Kart-Slalom des AC Waldershof von seiner besten Seite: Fast wolkenfreier Himmel und warme Temperaturen, sodass man manchmal am liebsten ein schattiges Plätzchen aufsuchen wollte.

Der Parcours war schöner zu fahren, als der erste Eindruck von Außen wirkte, und hat Spaß gemacht. Er war größtenteils flüssig und nicht all zu langsam – lediglich eine versetzte Z-Gasse (welche doppelt zu durchfahren war) erinnerte ein bisschen an den Jugend-Kart-Slalom. Continue reading

2016-05-08_270er_msc_roethenbach_002

Sonne pur beim MSC Röthenbach

Zum ersten Mal in dieser 270er-Saison gab es keinen Regen und/oder Hagel. Das wurde auch Zeit, denn bei den ersten beiden Rennen spielte das Wetter teils eine entscheidende Rolle. Hoffentlich geht es jetzt so sonnig weiter.

Der Parcours war typisch für den MSC Röthenbach: Schön schnell und trotzdem nicht zu einfach, da man an einigen Stellen vorausschauend fahren musste. An Stelle des fahrerisch anspruchsvollen und flotten Doppel-S vom Vorjahr gab es diesmal eine gebogene Y-Gasse, die zwei mal als krumme Gasse zu durchfahren war. Auch waren wieder zwei schräge, aufeinanderfolgende Gassen und ein schneller Schweizer Slalom dabei. Es war also einiges an Abwechslung geboten. Continue reading

2016-05-01_jks_1_ac_karlstadt_001

Viel Sonne und Wind

Bei sonnigem, allerdings auch recht windigem Wetter, fand diesmal das Jugend-Kart-Slalom-Turnier am Sonntag, 01.05.2016 in Karlstadt am Main statt. Mit dabei waren 17 Kart-Teufel des MSC Knetzgau.

Obwohl er im ersten Lauf gleich 2 Pylonen zu Fall brachte und dafür 4 Strafsekunden kassierte, erreichte Pascal Gebhardt in der Altersklasse 1 (8- und 9 Jährige) den 2. Platz auf dem Podest. Seine Teamkollegen Valentin Schwinn, Pascal Godula und Kevin Stoppel erreichten die Plätze 6, 7 und 9 von insgesamt 14 Startern. Continue reading

2016-04-24_jks_mc_bad_neustadt_001

Aprilwetter beim MC Bad Neustadt

Am letzten Sonntag fand das Jugend-Kart-Slalom-Turnier beim MC Bad Neustadt statt, an dem 15 Fahrer des MSC Knetzgau teilnahmen. Über den Tag verteilt machte das Aprilwetter seinem Namen alle Ehre, gestartet wurde früh um 9:30 Uhr bei 2 Grad Celsius und strahlend blauem Himmel, weiter ging es mit Nieselschauern, die sich gelegentlich in maiskorngroße Graupel verwandelten.

Bereits in der Altersklasse 1 (8/9 Jahre) konnte man das beste Ergebnis des Tages aus Sicht des MSC verbuchen, Valentin Schwinn erreichte trotz drei Pylonenfehler den 2. Platz. Bei den drei anderen Kartteufel Pascal Gebhardt, Pascal Godula und Kevin Stoppel fielen leider ebenfalls Pylonen und sie landeten somit auf den Plätzen 6, 9 und 10 bei insgesamt 11 Startern. Continue reading

2016-04-24_270er_1_ac_erlangen_001

Der April macht, was er will

Die zuvor versprochenen 20-25 °C sind leider nicht eingetreten. Stattdessen mussten sich die Anwesenden mit gerade mal 7-9 °C und eisiger Kälte durch ständigen Wind und kurzen Hagelschauern zufrieden geben.

Von Außen sah es nicht nach einem typischen Erlangen-Parcours aus, es gab mehrere enge Stellen. Beim Durchfahren sah es dann aber besser aus, da waren es dann lediglich noch 2-3 engere Passagen. Was wiederum positiv hervorzuheben ist, dass der Parcours so gestellt war, dass man stets vorausschauend fahren musste und dass der Parcours (abgesehen von den engen Stellen) sehr flüssig gestellt war. Continue reading

2016-04-17_270er_adac_oc_wuerzburg_002

270er-Saisonauftakt beim ADAC OC Würzburg

Der diesjährige Saisonauftakt im 270er-Kart-Slalom fiel sozusagen ins Wasser – vor allem die jüngsten Teilnehmer (AK2, Jahrgänge 1993 bis 2000) hatten einen sehr nassen Start in die Saison 2016.

Der abwechslungsreiche Parcours enthielt eine schnellere Passage aus Toren und Schweizern, aber auch engere Abschnitte. Bei letzteren war eine vorausschauende Fahrweise vorteilhaft, wobei die Ideallinie direkter zu wählen war, als zuvor gedacht. Außerdem wurde erstmals in Würzburg ein Kreisel aufgestellt – dieser war im Nassen allerdings nur mit mäßiger Geschwindigkeit befahrbar. Continue reading

2016-04-17_jks_adac_oc_wuerzburg_001

Regenreicher Tag beim ADAC OC Würzburg

Am Sonntag, den 17.04.2016 traten insgesamt 15 Fahrer des MSC Knetzgau beim Jugend-Kart-Slalom-Turnier des OC Würzburg an, welches in Dettelbach ausgeführt wurde.

Leider mussten die Altersklasse 1 (8- und 9 Jährige) das Turnier unter schweren Bedingungen bestreiten – aufgrund des starken Regens fiel eines der beiden Karts aus, so dass die 14 Fahrer das Turnier mit nur einem Kart fahren konnten und es sich auch entsprechend in die Länge zog. Continue reading

2016-03-20_jks_msvg_gerolzhofen_001

JKS-Saisonauftakt bei der MSVg Gerolzhofen

Am 20.03.2016 wurde die Jugend-Kart-Slalom-Saison 2016 in Gerolzhofen bei sehr kalten Temperaturen eröffnet. Insgesamt traten 117 Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren in fünf Altersklassen gegeneinander an, davon auch 13 „Kartteufel“ des MSC Knetzgau.

In der Altersklasse 1 (AK1, acht und neun Jahre) gingen drei Piloten des MSC Knetzgau in den Wettkampf. Valentin Schwinn, der bereits das zweite Jahr in der unterfränkischen Wertung unterwegs ist, errang trotz eines Pylonenfehlers seinen ersten Klassensieg mit 2,31 Sekunden Vorsprung vor dem 2. Platz. Continue reading

Schafkopfturnier

Am Samstag, den 19.03.2016 findet in der Jugendverkehrsschule ein Schafkopfturnier statt. Beginn ist um 18:30 Uhr. Für Speisen und Getränke ist wie immer bestens gesorgt. Mehr Informationen zu unserem Schafkopfturnier findet ihr auf diesem Flyer.

2015-10-17_und_2015-10-18_jks_dmsj_finale_msg_sonthofen_042

Jugend-Kart-Slalom bei der MSG Sonthofen (DMSJ-Finale) am 17. und 18.10.2015

Kartteufel wird Deutscher Meister

Zwei Deutsche Meister kommen aus Bayern (bzw. Nordbayern), außerdem erreichte Team Bayern den 1. Platz in der Mannschaftswertung!

An diesem Wochenende ging es für die besten 147 Jugend-Kart-Slalom-Fahrer aus ganz Deutschland in fünf Altersklassen um den Titel des Deutschen Meisters. Alle Teilnehmer, welche an diesem alljährlichen Finale teilnahmen, haben alleine mit der Qualifikation zum Endlauf schon richtig was erreicht. Continue reading